Gästebuch

Bestellungen


Gedichte

Inhaltesverzeichnis:

Kreuz und quer

Liebe pur - mit anfänglichen Hindernissen

Die Flügel werden gestutzt

Das Herz schreit

Es geht bergauf

Ein guter Weggefährte

 

Leseprobe:

Verlerne nie zu hoffen!

Denn die Hoffnung

gibt dir immer wieder

genügend Kraft und Willen,

etwas neu zu beginnen,

von dem du glaubtest,

es verloren zu haben!

Das Karussell des Lebens

 

fährt manchmal schnell

und manchmal langsam,

 

geht manchmal auf

und manchmal ab,

 

ist manchmal kunterbunt

und manchmal stockdunkel.

 

Aber immer wieder

bleibt es auch kurz stehen,

um Schwung zu nehmen

für eine neue Fahrt.

Warum nur?

 

Warum nur

gehen wir so oft

aneinander vorbei

ohne uns anzusehen

ohne uns zu grüßen?

 

Ist es Sturheit?

Ist es Unsicherheit?

Ist es Eitelkeit?

Ist es gar Arroganz?

 

Ein nettes Wort

und ein Lächeln

haben noch niemandem

geschadet!

Echte Menschen

 

Echt sein

ist Leben.

 

Nur wer echt ist,

gibt sich auch so,

wie er wirklich ist.

 

Nur wer echt ist,

denkt nicht daran,

was andere Menschen

von seiner Meinung halten.

 

Nur wer echt ist,

ist wirklich ehrlich

- zu sich und seinen Mitmenschen.

 

Nur wer echt ist,

braucht sich

keine Vorwürfe machen,

dass er jemanden belogen hat.

 

Echt sein

ist LEBEN!

Zufälle gibt es nicht

 

Alle Ereignisse

geschehen

zu einem bestimmten Zeitpunkt

an einem bestimmten Ort

aus einem bestimmten Grund.

 

Gerade diese

“Zufälle”

sollten uns nachdenken lassen

darüber,

WARUM sie zu diesem Zeitpunkt,

an diesem Ort

geschahen.

 

Denn

ALLES

ist JEDERZEIT

möglich!

Gefühle und Gedanken

 

So wie bei einem Karussell,

so ist es auch mit unseren

Gefühlen und Gedanken.

 

Manchmal drehen sie sich im Kreis,

manchmal hören sie gar nicht auf,

manchmal lassen sie uns nicht zur Ruhe kommen,

manchmal reißen sie uns mit.

 

Aber oftmals bleiben sie auch stehen,

oftmals vermissen wir sie,

oftmals wünschten wir,

es wären welche da,

damit wir eine andere Stimmung bekommen,

oftmals ziehen sie uns in ein schwarzes Loch.

 

Spätestens dann

sollten wir uns wieder

auf einen Rummelplatz begeben!

Wahre Liebe

 

Romantische Liebe

und bedingungslose Liebe

sind wie zwei

verschiedene Paar Schuhe.

 

Auf die romantische Liebe

warten wir alle,

wir suchen sie

- vielleicht unser Leben lang!

 

Aber nur die

bedingungslose Liebe

ist die wahre!

Einzelkämpfer

 

Es ist nahezu unmöglich,

in keines der Fettnäpfchen zu treten,

die um dich herum stehen,

um ein Herankommen an dich

strikt zu vermeiden!

 

Bist du wirklich

so sensibel?

Oder

so selbstbewußt?

Oder

so berechnend?

Oder spielst du nur ein Spiel,

das ganz sicher und verlässlich verhindert,

dass dir jemand zu nahe tritt

und gar Ansprüche an dich stellen könnte?

 

Deine Festungsmauern

sind dick und hoch -

 

du Einzelkämpfer!

Oh Mann!

 

Oh Mann!

Was habe ich nur

in der Zeit gemacht,

in der dein Name

in meinem Wortschatz

noch keine Bedeutung hatte?

 

Oh Mann!

Habe ich überhaupt gelebt?

Habe ich überhaupt geliebt?

Wenn du wüsstest,

wie viel du mir gibst,

was mir vorher neimand

gegeben hat!

 

Oh Mann!

Wie schön ist das Wissen,

dass du am Abend heimkommst

und Leben in meine

vorher so vereinsamte Wohnung

bringst!

 

Oh Mann!

Weißt du eigentlich,

was du angestellt hast,

als du mein Herz

im Sturm erobertest

und mich gar nicht mehr

loslassen wolltest?

 

Oh Mann!

Ist das alles schön!

Hör bloß nicht auf damit!

Trennung - Kampf

 

Zuerst habe ich gedacht,

ich werde um dich kämpfen.

 

Zuerst habe ich gedacht,

ich werde dich - irgendwie -

wieder für mich gewinnen.

 

Dann habe ich gedacht,

VIELLEICHT werde ich dich

zurückbekommen.

 

Dann habe ich gedacht,

unter bestimmten Voraussetzungen

werde ich dich zurückbekommen.

 

Dann habe ich gedacht,

wahrscheinlich werde ich dich

NICHT zurückgewinnen können.

 

Dannhabe ich gedacht,

bei deinen verbohrten Ansichten

werde ich wohl auf dich verzichten

müssen.

 

Dann habe ich gedacht,

unter diesen Umständen

WILL ich dich gar nicht zurückhaben.

 

Und dann erst habe ich mir gesagt:

es ist besser, du gehst ...

- so schnell wie möglich! -

Selbsterkenntnis

 

So sehr habe ich mich

auf Dich versteift,

auf Deine Liebe,

auf Deine Hände,

auf Dein Verständnis,

auf Dein Vertrauen,

auf Deine Einfühlsamkeit,

auf Deinen ganzen Körper,

 

dass ich nicht zulasse,

mir sogar verbiete,

Gefühle eines anderen,

Hände eines anderen,

das Verständnis eines anderen,

etwas Vertrautes eines anderen

oder gar seinen Körper

an mich zu lassen.

 

Ich werde daran arbeiten müssen,

das zu ändern,

weil ich mir selbst

mein Leben versperre

und das Gefühl habe,

dass Du mir nicht mehr

gut tun willst,

sondern Dir nur

eine Hintertür bei mir

aufzuhalten scheinst!

Mache etwas

aus deinem Leben

bevor das Leben

etwas aus dir macht!

[Herzschriftmacher] [Erstes Buch] [Zweites Buch] [Vorwort] [Gedichte] [Schlusswort] [Foto-Galerie] [Links] [Kontakt]